Als "Dankeschön" für die Unterstützung vom RSV Waldrems beim "Rathausfest" 2018 gab es eine Spende beim Radball-Grillfest.
Abteilungsleiter Radball David Piesch nahm von Heinz Holzwarth vom Dorf- und Backhausverein im Beisein von Jugendspielern die Spende entgegen.

Kulturpflege und Naturschutz beim Dorf- und Backhausverein

 

Unterhalb des Schüttbergs in Waldrems befindet sich die „Kuhtränke“, eine von der Stadt Backnang angelegte Obstbaumwiese.

Der Dorf-und Backhausverein Waldrems e.V. kümmert sich um die Pflege dieser Wiese. Dazu gehören sowohl mehrmaliges Mähen im Jahr als auch die Baumpflege und der Baumschnitt.  Die erste Mahd hat bereits stattgefunden. Da ist es von Vorteil, dass engagierte Mitglieder des Vereins über entsprechendes Equipment verfügen.

Damit die Bienen und Insekten genügend Nahrung finden und es im Herbst eine reiche Apfel-Ernte gibt, bleibt ein Teil der Wiese stehen.

 

Der Dorf-und-Backhausverein Waldrems e.V. wurde Ende 2015 gegründet und setzt sich für die Erhaltung des Waldremser Backhäusles und die Dorfkultur ein. Interessierte Bürger, die sich für das Backen, die Dorfkultur und –pflege engagieren möchten, sind herzlich willkommen.  Infos unter www.dorf-backhausverein-waldrems.de und bei Heinz Holzwarth, Telefon: 903890, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 14.4.2018 fand der erste "Männerbacktag" bei uns statt.

Zahlreich und voller Elan und Energie gingen die "Jungs" ans Werk

Solange das Brot im Ofen war wurden Backerfahrungen ausgetauscht

oder Karten gespielt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen

Neumitglieder wollen backen - unter diesem Motte wurde ein Frauenbacktag organisiert. Es trafen sich acht "Neubäckerinnen" bei sonnigem Wetter und guter Laune vor dem "Backhäusle" um ihre Backkünste zu testen. Jeder hat seinen Teig mitgebracht. Vom Bauernbrot, Hefezopf über Nuss- und Zwiebelkuchen war alles dabei.

Der Hahn im "Korb" Lothar gab Tipps zum Teig kneten

 

 So lange der Teig im Ofen war gab es einen kleinen Umtrunk um die Wartezeit zu verkürzen

Für die Unterstützung beim Waldremser Rathausfest durch Überlassung von Tassen, Tellern und Besteck vom  RSV Waldrems bedankte sich Heinz Holzwarth im Namen des Dorf- und Backhausvereins.

Beim diesjährigen Grillabend wurde die Spende für einen Radball übergeben, mit dem Wunsch, er möge so oft wie möglich im gegnerischen Tor landen.

Heinz Holzwarth (hinten links) vom Dorf- und Backhausverein bei der Spendenübergabe an Thorsten Volk (hinten 2. v. links) vom RSV mit der Radballjugend.

 

   
© Dorf- und Backhausverein Waldrems e.V. 2015-2019